Zurück   outdoorCHANNEL > Pferde & Reiten > Ausrüstung > Ausrüstung rund ums Pferd
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Forum Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2010, 10:43   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von Steffi05
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 18
Standard Empfehlungen Ledersattelgurt

Hallo,

bei mir war die Sattlerin und sie hat mir empfohlen einen neuen Sattelgurt zu zulegen. Ich habe einen sehr schönen Prestige Ledersattelgurt mit dem ich auch sehr zufrieden bin aber der auf einer Seite Elastik hat und davon rät sie mir ab, entweder auf beiden Seiten Elastik oder beide Seiten Leder.

Nun würde ich mir ja einen neuen zulegen und hätte gerne Empfehlungen/ Erfahrungen von langen Ledersattelgurten die auf beiden Seiten Leder haben.
Ich hätte am liebsten wieder einen Prestige gekauft, den gibt es aber leider nicht mit auf beiden Seiten Leder (hab ich jedenfalls noch nicht gefunden).

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen mit einem guten Ledergurt (z. B. Stübben, Kavalkade ...).

Danke
LG Steffi
__________________
Solange ein Pferd lebt, bleibt es seinem Charakter treu.
Steffi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2010, 11:38   #2 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von Justme
 
Registriert seit: 11.03.2010
Beiträge: 22
Standard

Bei meiner Sattelberatung wurde mir gesagt, dass man bei dem Sattelgurt mit einseitig elastischen Einsatz einfach mal die Seiten tauschen soll. Also nicht mehr rechts elastisch, sondern links...damit die Strippen gleichmäßig "ausgeleihert" werden und der Sattel sich nicht verzieht...

Also kannst du nicht vielleicht einfach die Seiten wechseln, ohne gleich einen neuen Gurt kaufen zu müssen?

Ist jetzt nur sone Idee
Justme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2010, 11:47   #3 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von Steffi05
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 18
Standard

Naja die Sattlerin hat mehrere Gründe angeführt warum sie den nicht für geeignet hält und die hab ich ihr jetzt mal so geglaubt. Da ich zwei Sättel hab und nur einen Gurt und den immer umgeschnallt hab würde ich mir für den Sattel den ich öfter nutze einfach einen neuen kaufen ohne Elastik und den alten viell. für den anderen Sattel nehmen, mal schauen. So einen guten Ledergurt hat man ja meistens recht lange und von daher denke ich lohnt sich die Investition und vor allem natürlich wenn es auch noch Vorteile für Pferd hat .

Aber trotzdem Danke für den Tipp, werd ich viell. so machen bis ich einen neuen hab.

LG Steffi
__________________
Solange ein Pferd lebt, bleibt es seinem Charakter treu.
Steffi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2010, 11:56   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 3.167
Standard

Ein Ledergurt ist eine ziemlich kostspielige Sache, wenn ich mich recht erinnere. Ich habe einen für meinen Damensattel. Er hat kein Elastik.

Könntest du nicht den Gurt ändern lassen auf beidseitig elastisch, bzw. gar nicht elastisch?

Die Idee mit dem Seitenwechsel finde ich auch gut.

Warum meinte der Sattler (oder war es eine Sattlerin??) , daß Du einen neuen Gurt brauchst ? Ist es für`s Pferd nicht so gut, wenn eine Seite elastisch ist? Könnte ich mir vorstellen. Zum Angurten finde ich es aber sehr praktisch, gerade bei Pferden, die im Sommer immer etwas rund sind. So wie meine . Oder solche, die sich ordentlich aufpusten.

Ups, habt Ihr ja schon alles besprochen!

Geändert von clynghoj (21.04.2010 um 11:58 Uhr) Grund: Zu langsam gewesen, vorherigen Beitrag nicht gesehen!!!!
clynghoj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2010, 09:00   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Kleine Hexe
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 652
Standard

Ich habe meinen Ledersattelgurt mit einseitigem Elastik von Stübben bereits seid 2003! Und da leiert nix, drückt nix, passt. Ohne Werbung machen zu wollen, aber der ist sein Geld wert!

yv
__________________
Mir ist es völlig egal, welche Farbe mein Pferd hat! Hauptsache es ist schwarz!
Kleine Hexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 20:37   #6 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 08.03.2010
Ort: Elbpirat
Beiträge: 26
Standard

Ich kann die von DT. Saddlery empfehlen. Steht Kieffer hinter und ist günstiger.
Donner Rose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2010, 07:44   #7 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von Steffi05
 
Registriert seit: 03.02.2009
Beiträge: 18
Standard

Also ich hatte mir einen Stübben und einen Kavalkade Gurt bestellt und hab letztendlich den Kavalkade behalten, der war zwar noch ein wenig teurer hat mir aber vom Leder und von der Art her besser gefallen.

LG Steffi
__________________
Solange ein Pferd lebt, bleibt es seinem Charakter treu.
Steffi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 16:33   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von maexchen97
 
Registriert seit: 03.05.2010
Ort: Kreis RD in SH
Beiträge: 942
Standard

mein pony hatte starken gurtzwang.nun hab ich seit februar einen ledergurt mit einseitigem gummi.ich hab das gefühl,das der gurtzwang nicht mehr so stark ist.ich schnall auf der rechten seite immer ins erste loch und schnalle erst vor dem aufsteigen rechts eng.zum aufstegen reicht das allerdings immer noch nicht und deshalb steige ich von einem stein aus auf.so brauche ich keine bügel und das pony hat beim nachgurten kein problem.den gurt ziehe ich erst imm schritt nach und nach immer fester bis er die festigkeit hat die er braucht damit ich nich fliege.das hat mein vater vor über 30 jahren mal geschafft:nicht nachgurten und dann runterfliegen.

so mache ich das seit jahren und hatte bis jetzt keine probleme.hat vielleicht noch jemand ne andere methode????????

maexchen97
maexchen97 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
empfehlungen für fahrtechnik-training (w only?!)??? missmarple Deutsche Mittelgebirge 2 26.02.2006 21:20
Empfehlungen - Luxemburg (Stadt) Loddz Anderes 0 17.06.2005 17:29
gabelpumpe,irgendwelche empfehlungen? Dante Bremsen 10 14.08.2004 20:32
Empfehlungen für Schienbein/knieschoner Dante Bekleidung und Equipment 23 20.11.2003 20:02
Neues Bike ---> Danke für Empfehlungen bizz Rat(d) gesucht? 27 03.05.2003 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


 

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0