Zurück   outdoorCHANNEL > Pferde & Reiten > Haltung und Fütterung > Fütterung
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Forum Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2012, 10:16   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 584
Frage Pause beim Angrasen?

Hallo,

Bevor unsere Pferde auf die Wiese kommen, wird von uns von Hand angegrast.
Zurzeit bin ich bei 20 min. Nächste Woche schaffe ich es an 2 Tagen (nicht zusammenhängend!) nicht, zum Stall zu kommen.
Nach dieser Woche wird dann innerhalb von 3 Wochen von 30 min auf 2 Stunden gesteigert. Und dann stundenweise mehr. Also auch noch relativ langsam.

Ich glaube zu wissen, dass die Darmbakterien einen Tag Pause überstehen, da der Nahrungsbrei sowieso länger braucht, um einmal durch das Pferd durch zu wandern. Und ich nach dem Tag Pause nicht wieder von vorne beginnen muss.

Hat jemand von Euch so viel Ahnung von Pferdefütterung und Verdauung, und kann das bestätigen, dass das für fast alle Pferde so zutrifft?

Danke

Elaine
Elaine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 11:01   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von FrechesShetty
 
Registriert seit: 13.02.2010
Ort: 36266 Heringen
Beiträge: 1.614
Bilder: 1
FrechesShetty eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich bin immer wieder erstaunt wie genau es manche Leute doch nehmen...
So langsam würde ich das nie im Leben angehen! Bis sie angeweidet sind ist die schönste Zeit im Jahr schon rum....
FrechesShetty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 11:31   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 30.10.2008
Beiträge: 2.925
Standard

@freches shetty
Ja, so ist es !!

Meine sind seit gestern 24 Stunden draußen. Ich mach da auch nicht soviel Gedöns drum.

Da meine Pferde rundum`s Jahr auf derselben Weide laufen, weiden sie sich selber an.
clynghoj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 12:27   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 2.290
Standard

Naja das hilft aber jetzt solchen Leuten im Pensionsstall wie Elaine und mir, die nicht über ihre Weiden selbst bestimmen können, nicht weiter. Wir müssen eben vorsichtig angrasen, weil unsre Pferde den ganzen Winter durch kein Grünes gesehen haben.

Guck mal hier, Elaine: http://www.iwest.de/tl_files/iWEST/P...p_40_gross.pdf

oder hier:
http://www.cavallo.de/sixcms/media.php/8/Anweiden.pdf

Ich denke mal, wenn Du beim anweiden nur einen Tag Pause zwischendrin hast, dann würd ich am Folgetag einfach ein paar Minuten weniger geben als normal. Dann beobachten, obs Durchfall oder Kotwasser gibt und den Tag danach dann schon wieder auf 20 min gehen. Ich bin bei meinen auch etwa bei 20 min an der Hand angekommen und musste jetzt bei den Wallachen drei Tage unterbrechen, weil mein Alter ja die Kolik mit den Kreislaufproblemen und dem Kotwasser hatte. Wobei diese Probleme aus meiner Sicht bei ihm nicht vom Anweiden kamen, denn da waren wir doch schon zwei Wochen lang dabei und immer auf derselben Stelle und bei 20 min waren wir auch schon länger. Ich glaube der hat was gefressen, was er überhaupt nicht vertragen hat...
Na jedenfalls hab ich den nun wieder mit 10 min angefangen und geb ihm jeden Tag 5 min länger. Aber wenn ich da wegen der anfälligen Verdauung und der Rehegefahr in seinem kaputten Huf nicht so vorsichtig sein müsste, würd ich schneller steigern.
Wenn sie dann mitten im Sommer mal einen Tag nicht auf der Weide waren wegen absolutem Mistwetter, da nimmt dann bei uns im Stall keiner drauf Rücksicht, die Herden kommen dann am Tag darauf gleich wieder voll raus.
Schecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 18:46   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Santiano
 
Registriert seit: 27.01.2012
Beiträge: 839
Standard

ich habe jetzt gerade das Problem, das ich endlich nen neuen Stall gefunden habe und am 16.5. umziehe, aber die Hottis dort 24-STd auf Weide stehen, das ganze Jahr über. werden nur im Winter mit Heu zugefüttert. Zum glück sind wir schon seit Anfang April am anweiden und sind jetzt bei 3 Std., hoffe, das wir bei 4 sind, bis ich umziehe.
Ich hoffe, das meine alte Dame die Umstellung ohne größere Probleme packt. Werde ihr jeden Tag in den ersten Wochen Heuhäcksel zufüttern, als Heuersatz.
__________________
Träume nicht Dein Leben,
sondern lebe Deinen Traum.
Santiano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 20:30   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 584
Standard

Danke Schecki!

Das war eine wirklich gute Literaturstelle.
Und bestätigt auch nochmal, dass erst mehrere Tage hintereinander ein Problem sind.

Auch die Angaben über die Grasmengen pro Stunde fand ich ganz interessant.

Elaine
Elaine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2012, 20:50   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Pintopower
 
Registriert seit: 26.02.2010
Beiträge: 5.401
Standard

So 100%ig genau kann ich´s auch nicht nehmen.
Ich muß sowieso immer abwägen, für wen es wichtig ist rauszukommen.
Die Alten müssen auf die Koppel zur Bewegung, die Hustenpatienten müssen raus wegen der Heu- und Staubreduzierung.
Alle 6 schaff ich selten an einem Tag, irgendwann muß ich auch Arbeiten und Reiten will/muß ich auch noch.

Mein Vorteil ist, dass wir Grünfutter mähen können mit dem Balkenmäher am Traktor und immer was zu Hause haben zum über´s Heu zetteln. Selbst wenn es bloß 2-3 Gabeln Morgens und Abends sind, sie haben wenigstens jeden Tag ein bißchen was.

Meine Koppeln hab ich eh nur als Spielplatz, länger als 6 Stunden täglich stehen die nie draußen und wenn ich dann rauskomme, um sie zu holen, warten sie schon am Tor und drängeln.
__________________
Die inneren Eigenschaften und Werte eines Pferdes fordern dem Menschen die beste der menschlichen Eigenschaften ab: " Die Toleranz "

Pintopower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 10:39   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Ares
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.765
Standard

...also ich halte das schon seit Jahren so das ich erst mit 15 min anfange und das auch in 15 min steigere dabei lasse ich sie nie im leerlauf rauf auf die Weide sie haben vorher immer Heu gefressen...und biete ihnen auch nach dem Weidegang Heu an was sie auch annehmen...habe bis zum heutigen Tag keine probleme bekommen...
__________________
Das Pferd ist Dein Spiegel, es schmeichelt Dir nie. Es spiegelt Deine Seele, es spiegelt auch Deine Schwankungen. Ärgere Dich nie über Dein Pferd – Du könntest Dich ebenso über Deinen Spiegel ärgern!
Ares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 18:28   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 584
Standard

@Ares: wie schnell steigerst Du? Jeden Tag 15 min mehr?

Elaine
Elaine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 18:28   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von FrechesShetty
 
Registriert seit: 13.02.2010
Ort: 36266 Heringen
Beiträge: 1.614
Bilder: 1
FrechesShetty eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard

Ich meinte ja eigentlich auch nur das ich solche langsamen Steigerungen quatsch finde. 3 Wochen um von 30 min auf 2 Stunden zu kommen???? Ich würde das wohl binnen einer Woche machen, jeden Tag ne Stunde länger und fertig. Nur bei rehegefährdeten Pferden muß man natürlich extrem vorsichtig sein.

Und wenn man die Pferde satt raus bringt, also vorher gut Heu füttert sind sie auch nicht ganz so gierig.
FrechesShetty ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pause...oder doch nicht? Fantomastro Training und Klettertechnik 4 30.01.2012 20:59
Antrainieren nach sehr langer Pause Brown Leserwünsche 11 29.12.2010 14:52
Angrasen Peri Haltung 8 26.05.2009 20:03
Training ( Newbee nach 5 Jahren Pause ) NAKITA 2660 Training, Fitness & Ernährung 10 29.08.2003 14:12
Pause nach langen steilen Abfahrten? Loddz Bremsen 6 20.05.2003 16:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.


 

Top-Themen im outdoorCHANNEL

Test

outdoor Editors Choice 2014 - Ausrüstung
Foto: Hersteller

Die Lieblingsprodukte der outdoor-Redaktion

Über 500 Teile werden in unseren Tests jedes Jahr geprüft. Nur die besten erhalten den Editors... mehr ...

Nike Fußballschuhe

Nike Mercurial Superfly IV Cristiano Ronaldo CR7
Foto: Nike

Nike Mercurial Superfly IV: das ist Ronaldos neuer Schuh

Nike Mercurial Superfly IV - das ist der neue Superschuh von Cristiona Ronaldo! Wie auch beim neuen... mehr ...

Tribüne

EA SPORTS Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014
Foto: EA Sports

Welches Ritual hast Du vor dem Spiel? Mitmachen lohnt sich!

Habt Ihr auch Rituale, die Ihr vor jedem Spiel macht? Erst den linken Schuh, dann den rechten? Erz... mehr ...

Tribüne

Foto: Imago

Ronaldos schönster Volltreffer: Freundin Irina Shayk

Cristiano Ronaldos schönster Volltreffer! ZEUGWART zeigt Euch tolle Bilder von Irina Shayk, der... mehr ...

outdoorCHANNEL

Richtig schmutzig: Die wildesten Bilder des BraveheartBattle 2014

Mehr als einen Halbmarathon laufen, im Schlamm robben, durchs Feuer gehen, klettern, hangeln,... mehr ...

Startseite

Waldschäden
Foto: Bernhard Glatthaar

Hässlich! Waldschäden durch Forst - mehr als 50 Bilder der MB-User

Von wegen böse Biker: unsere User haben ganz viele Waldschäden fotografiert, die durch schwere... mehr ...

Vertical Life

Stonenudes © Dean Fidelman

Stonenudes - Kalenderbilder 2014

Aktfotografie oder Kletterbilder? Beides! Hier zeigen wir die Bilder aus dem Stonenudes-Kalender 2014. mehr ...

outdoorCHANNEL

Päärchen hat Sex auf Tisch

10 Gründe, mehr Sex zu haben

Sex ist nicht nur schön, sondern auch noch gesund! Was Sex alles kann und wie er Ihre Gesundheit f... mehr ...

outdoorCHANNEL

Bikini Mode von Victoria's Secret
Foto: Russel James | Victoria's Secret

Fotostrecke: Victoria's Secret - die Bikini-Kollektion 2013

Noch friert's bei uns Stein und Bein - drum hier ein kleiner Ausblick auf den Sommer ... mehr ...

Camp & Equipment

Ausrüstung: Outdoor-Gadgets
Foto: Hersteller

Was mit muss: Die 20 besten Outdoor-Gadgets

Oft sind es die kleinen Sachen, die Großes bewirken. Hier sind 20 Dinge, die Ihnen das Outdoor-Leben... mehr ...

outdoorCHANNEL

Fashion on Climbing Wall - Fashion: Janet Lee Kim - Photos: George Evan Andreadis

Fotostrecke: Mode-Shooting an der Kletterwand

Catwalk senkrecht: in New York ging ein Foto-Shooting nicht über die Bühne sondern die Kletterwand... mehr ...

Leute

Sasha DiGiulian
Foto: Reinhard Fichtinger

Stern am Kletterhimmel: Sasha DiGiulian (Bilder)

Die Erfolge der Sasha DiGiulian lassen sich so langsam nicht mehr an den Fingern abzählen. Deshalb:... mehr ...

MountainBIKE RoadBIKE ElektroBIKE outdoor klettern Cavallo AnglerNetz taucher.net planetSNOW active life Zeugwart

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0