Zurück   outdoorCHANNEL > Pferde & Reiten > Pferde-SOS
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Forum Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2012, 11:44   #11 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.04.2012
Beiträge: 5
Standard

Wir gehen davon aus, dass die Versicherung wohl zahlen wird, aber jedem sollte klar sein, dass so eine Versicherung nicht von heute auf morgen das Geld überweist. Da wird erstmal genau ermittelt, was überhaupt verbrannt ist, wie hoch also der Schaden liegt.

Bis dahin müssen wir versuchen, so über die Runden zu kommen.

Was genau dazu geführt hat, dass sich das Stroh, das ja nun wirklich schon älter war, entzündet hat, kann ich nicht sagen. Sicher ist, dass es erst am Tag des Brandes in die Scheune eingelagert wurde. Vielleicht hat das etwas damit zu tun.
Puppa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 16:48   #12 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 2.376
Standard

Ich habs ja im letzten Stallbrand-Fred schon mal geschrieben, und ich muss es nochmal loswerden - ich finde es nicht gut, wie hier bei uns im Forum über solche Aufrufe spekuliert und hergezogen wird. Das hat einen sehr arroganten Ton, den ich hier bei uns eigentlich so nicht lesen möchte. Machts doch einfach so, wie Ihr das Euch denkt - also spendet einfach, oder lasst es. Aber zerreißt doch mal bitte nicht jeden, dem sowas passiert und den Ihr gar nicht kennt, von vornherein in der Luft, ja? Find ich nämlich echt blöd.
Schecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 17:08   #13 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 2.504
Standard

Zitat:
Aber zerreißt doch mal bitte nicht jeden, dem sowas passiert und den Ihr gar nicht kennt, von vornherein in der Luft, ja? Find ich nämlich echt blöd.
wer hat hier wen von vornherein zerrissen? so rumzupampen finde ich auch nicht gerade schön - wenn ich hier einen Spendenaufruf reinstelle, muss ich damit rechnen, dass nachgefragt wird.
__________________
hafipower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 17:41   #14 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 23.05.2010
Beiträge: 2.376
Standard

Einige der obigen Beiträge sind nicht nett und zweifeln die Wahrheit von vornherein an bzw. unterstellen sogar andere Absichten. Und das gefällt mir nicht. Ist halt meine Meinung zu dem Thema. Wer da nix geben will, muss es doch nicht. Ist doch jedem selbst überlassen. Wo ist das das Problem?
Meinem Pferd ist auch schon mal der Pensionsstall über dem Kopf abgebrannt. Das war nicht wirklich schön und ich weiß noch genau, was es damals alles für akute Probleme gab, ehe alles wieder halbwegs geregelt war.

Geändert von Schecki (07.04.2012 um 17:44 Uhr)
Schecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 10:46   #15 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.04.2012
Beiträge: 5
Standard

Hallo Schecki,

vielen Dank für Deine Unterstützung, schön, auch mal was nettes zu lesen. Kleines Update: Ein Gerüstbauer hat uns ein Gerüst auf einem Paddock aufgebaut, so dass die Schulpferde einen Unterstand haben, und außerdem hat uns noch jemand eine Weidehütte geliehen, die er eigentlich verkaufen wollte, aber jetzt macht er das halt zwei, drei Monate später. Super toll!

Eine Frau kam vorbei, der das selbe mit ihrem Stall passiert ist - ihr Stall ging daran bankrott. Sie brauchte u. a. Regendecken für Ponys mit, die wir den Schulpferd-Haflingern angezogen haben, denn leider ist es im Moment ganz schön kalt und heute regnet's auch noch.

Aus der Scheune konnten Teile der Metallrahmen, die das Gerüst der Boxen dort bildeten, gerettet werden, daraus und aus zugekauften Materialien bauen wir drei Boxen auf dem Hof an einer Stallwand. Einstaller und Reitschüler haben schon fast 2000 Euro zusammengetragen, was aber fast alles schon wieder ausgegeben ist.

Die Schwierigkeit ist ja auch, alle Einstaller zu halten und so bald wie möglich den Schulbetrieb wieder ans Laufen zu kriegen, damit die Einnahmen weiterhin da sind. Und außerdem liegt die Entscheidung, ob neue Gebäude gebaut werden, beim Eigentümer des Hofs, die Stallbetreiber sind nur Pächter. Wir hoffen das Beste!
Puppa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2012, 17:42   #16 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Diana Maier
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 1.073
Bilder: 3
Standard Spendenaufrufe

Schließe mich den Vorrednern an: Wir haben grundsätzlich nichts gegen Spendenaufrufe wie diesen, wären aber im Einzelfall auch gerne darüber informiert. Wollen wir es so machen, dass Ihr mir Spendenaufrufe künftig gleich meldet oder mailt, dann können wir gemeinsam entscheiden, was wir damit machen?

Danke Euch!
__________________
Diana Maier
Redaktion CAVALLO
www.cavallo.de
Diana Maier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 11:29   #17 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von oldMichael Beitrag anzeigen
Ähm das Geld geht an einen Einsteller? Seit ihr Selbstversorger und habt euer Heu und Stroh da gelagert? Und warum gab es keine Brandversicherung?

PS Heu gibt es noch zu kaufen, ist halt teuer, wieso ist da kein Geld mehr da?
Das sind auch keine Spenden, das sind Geschenke, die müssen versteuert werden.

der Stall hat viele Spenden von umliegenden Höfen bekommen, in Form von Stroh und Heu.
Viele haben Decken ect. gespendet, obwohl in die meisten von den Einstallern waren.
Wenn Decken von meinen Einstallern kaputt sind, starte ich auch keinen Sammelruf das Decken kaputt sind. Jeder Pferdebesitzer wird sich wohl eine neue Decke kaufen können.
Zudem wurde auch nicht erwähnt, das die Einstaller der Hofbesitzerin über 1000€ gespendet haben.

Seltsam ist das alles
hofbesitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 11:33   #18 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Puppa Beitrag anzeigen
Hallo Schecki,

vielen Dank für Deine Unterstützung, schön, auch mal was nettes zu lesen. Kleines Update: Ein Gerüstbauer hat uns ein Gerüst auf einem Paddock aufgebaut, so dass die Schulpferde einen Unterstand haben, und außerdem hat uns noch jemand eine Weidehütte geliehen, die er eigentlich verkaufen wollte, aber jetzt macht er das halt zwei, drei Monate später. Super toll!

Eine Frau kam vorbei, der das selbe mit ihrem Stall passiert ist - ihr Stall ging daran bankrott. Sie brauchte u. a. Regendecken für Ponys mit, die wir den Schulpferd-Haflingern angezogen haben, denn leider ist es im Moment ganz schön kalt und heute regnet's auch noch.

Aus der Scheune konnten Teile der Metallrahmen, die das Gerüst der Boxen dort bildeten, gerettet werden, daraus und aus zugekauften Materialien bauen wir drei Boxen auf dem Hof an einer Stallwand. Einstaller und Reitschüler haben schon fast 2000 Euro zusammengetragen, was aber fast alles schon wieder ausgegeben ist.

Die Schwierigkeit ist ja auch, alle Einstaller zu halten und so bald wie möglich den Schulbetrieb wieder ans Laufen zu kriegen, damit die Einnahmen weiterhin da sind. Und außerdem liegt die Entscheidung, ob neue Gebäude gebaut werden, beim Eigentümer des Hofs, die Stallbetreiber sind nur Pächter. Wir hoffen das Beste!
Seit wann sind die Decken denn der Scheune gelagert ? Da haben Leute was anderes erzählt, nämlich das die hinten im Schulstall waren. Oder wollte man nur ...
hofbesitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 11:44   #19 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von Puppa Beitrag anzeigen
Die Privatpferde kriegen wir so schon durch, wie gesagt, wir zahlen auch alle was ein, aber die Stallbesitzer haben noch Schul- und eigene Pferde. Für die alle "mal eben" Heu und Stroh zusätzlich zu finanzieren, haut schon rein.
wenn das zuteuer wird mit der normalen Stallmiete dazu gerechnet, sollte man lieber den Stall wechseln
hofbesitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 11:50   #20 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von hafipower Beitrag anzeigen
wieso kann sich Stroh aus Ernte 2011 (wahrscheinlich August) in 2012 selbst entzünden? ist mir nicht ganz klar. einige Wochen nach der Ernte, meinetwegen - aber 7 Monate später??

und in diesem Fall - wenn die Versicherungen zahlen - arbeiten wahrscheinlich auch die Banken mit, damit Futter gekauft werden kann. Ich finde den Aufruf etwas suspekt -- -- --
Da muß ich dir beipflichten, wie passiert das ? vorallem war es weder warm noch kam das Stroh aus einer beheizten Garage.
Da haben schon viele spekuliert was da passiert ist.
Decken von Schulpferde waren auch an einem ganz anderem Ort gelagert und ...
hofbesitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artikel "Stallbrand" Douglas BC Aktuell 4 26.10.2009 08:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:11 Uhr.


 

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0