Zurück   outdoorCHANNEL > Pferde & Reiten > Training, Ausbildung und Reitweisen > Training & Ausbildung
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Forum Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.2010, 19:54   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 26.07.2009
Beiträge: 8
Standard Wenn Pferd durch Genick geht, trabt es nicht mehr an.

Hallo, ich habe eine Stute die nur ich und die Besitzerin reiten. Ich reite sie meistens in der Reitstunde. Eigentlich ist sie auch recht flott und geht selten durchs Genick. Wenn sie dann mal durchs Genick geht, dann trabt sie an und fällt gleich wieder aus. Wenn ich dann ein bisschen stärker treibe, dann geht sie nicht mehr durchs Genick. Habt ihr Tipps für mich wie ich sie im Trab halten kann ohne das sie nicht mehr durchs Genick geht? Danke!
Cheyenne__x3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2010, 20:18   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 4.799
Standard

ein pferd, was wirklich durch's genick geht, tut das in allen gangarten. wenn es das nur im schritt tut, ist das nicht reell. du schreibst, dass du das pferd in der reitstunde reitest. sprich den reitlehrer auf das problem an und, wenn er dir nicht helfen kann, such dir einen anderen. aus der ferne ist schwer zu beurteilen, wo genau das problem liegt.
slider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 08:58   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 10.03.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 616
gänseblümchen eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Einfachster Tipp: ZÜGEL LÄNGER!

Hört sich im Moment so an als würdest du dein Pferd schlicht und ergreifend bremsen..

Außerdem: Ein Pferd das reel loslässt und isch leicht aufnehmen lässt, macht das auch ohne Zügenverbindung...

Ein reeles V/A ist bei diesem Pferd vermutlich erst mal wichtiger als das "durchs Genick reiten"(Was oftmals eh falsch verstanden ist --> Kopf runter und gut ist)

Durchs Genick reiten heißt: Das Pferd gibt im Genick nach, das Genick ist der höchste Punkt, die Oberlinie spannt isch, der Rücken wölbt sich auf und die Hanken beugen sich...

Das was du beschreibst hört sich ganz nach:Ich nehm die Zügel an und geb nicht mehr nach damit das Pferd den Kopf ja schön in der "richtigen" Position lässt...
__________________
Ich bin da um zu provozieren, zum nachdenken!
Eine kleine Homepage über mich und mein Pferd:

gänseblümchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 12:58   #4 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 26.07.2009
Beiträge: 8
Standard

Also es ist so das ich eh meistens nur mit längeren Zügeln reite weil das Pferd immer am Zügel zieht und die Besitzerin mir gesagt hat, mit längeren Zügeln wäre das Problem behoben. Ich hab es gemacht und seitdem läuft sich auch prima und von dem her kann ich ja gar nich ziehen.
Cheyenne__x3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2010, 13:11   #5 (permalink)
Benutzer
 
 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: östl. Ruhrgebiet/ Münsterland
Beiträge: 39
Standard

Wenn das Pferd am längeren Zügel prima läuft - wo ist dann das Problem?!?!

Ansonsten haben Slider und Gänseblümchen kurz und knapp schon alles zu diesem Thema gesagt - Reitlehrer wechseln (vielleicht mal jemanden, der auf den Sitz achtet und den Reiter - nicht das Pferd! - korrigiert) und das Pferd aktiv reiten, und nicht nur vorne gegenziehen damit der Kopf augenscheinlich in der richtigen Position ist.
Auch wenn man mit Deiner Frage hier unzählige Seiten füllen kann, sind diese beiden Sachen Deine Lösung.
Und!!! - das Problem ist nicht in 2 Reitstunden zu lösen, sondern eher in Monaten!!!
alpenquarter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2010, 07:49   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 05.05.2009
Beiträge: 378
Standard

das erste was mir dazu einfällt ist, du hast sie im schritt am zügel( auch wenns wohl nicht reel ist) dann trabst du an sie versucht sich "auszuhebeln" du hälts gegen ->sie pariert durch.
das wichtigste ist immer schön vorwärts abwärts reiten so wie gänseblümchen auch schon gesagt hat.
und dem reitlehrer fällt nichts auf/ein ?

lg
Juno1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe, mein Pferd geht nicht am Zügel !!! Tami75 Aktuell 22 26.08.2009 20:49
pferd hustet nicht mehr, Equipulmin-gel abzugeben mannyrider Medizin 2 19.05.2009 08:16
Fohlen geht durch Stromzaun Faynah Haltung 19 19.12.2008 16:39
Brauche Hilfe Zahlenschloss geht nicht mehr auf scf4eva Sonstiges 7 18.03.2008 18:39
Mehr Federweg durch Fahrtechnikkurse? RockShox Sonstiges 10 16.05.2005 16:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.


 

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0