Zurück   outdoorCHANNEL > Pferde & Reiten > Training, Ausbildung und Reitweisen > Training & Ausbildung
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Forum Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2012, 11:49   #31 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von oldMichael
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Niederbayern
Beiträge: 2.390
Standard

Zitat:
Zitat von GermanKirofox94 Beitrag anzeigen
Aber kaum ist der Sattel oben dann spinnt er und bockt wieder.
Probiere mal ein anderes Pad mit einen anderen Sattel, er muss nicht passen, nur mal sehen ob er sich genau so aufführt.
__________________
Gruß
Michael

Sie brauchen Hilfe? Homöopathie, Bachblüten und Schüßlersalze haben nicht geholfen? Die Schulmedizin versagt?
Dann kommen sie zu mir, ich helfe ihnen mit der Kraft der Engel! Geprüftes und diplomiertes Medium, ich helfe mit der Kraft meines Namensgeber "Michael" Preisliste und AGB auf Anfrage.
oldMichael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 12:19   #32 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 12.10.2009
Beiträge: 2.504
Standard

@GermanKirofox94



Zitat:
Also mein Pferd ist 4 Jahre alt und wir sind hauptsächlich im Gelände. Am Anfang hatte ich eine Doppelt gebrochenes Olivengebiss drinnen, er hat da aber null drauf reagiert, Genauso wie beim Horse & More 3-Typ-Gebiss.
Dann hat mir mein Freund eine Doppelt gebrochene Schenkeltrense mit Kupferrolle gegeben. Anfangs hat er auch etwas drauf reagiert, mir kam es aber so vor als ob er Maultaub wäre Ich habe ihn mir am 1. Oktober erst gekauft und da ist es mir schon aufgefallen. Ich wollte aber nicht nach härteren Mitteln kaufen bis wir fast einen Unfall gebaut hätten und ich ihn nicht mehr bremsen konnten. Meine Stallkollegin hat mir darauf ein Pellhmstange gegeben, auf der er zwar reagiert, aber mir kommts ebn vor als ob er es nicht merkt.
Habe schon überlegt ein Sidepull im Gelände zu nehmen, aber das ist mir irgendwie zu gefährlich


Zitat:
Was die Situation natürlich noch schwieriger macht. Alleine bin ich bis jetzt noch nicht mit ihm ins Geläne gegangen.
Wie und wann er eingeritten wurde weiß ich leider nicht. Ich habe ihn wie gesagt erst seit dem 1. Oktober 2011. Er kommt aus Polen und ich habe ihn von einem Händler der normalerweise Teure Pferde (ab 10.000€) verkauft. Er war mit fast 2000€ noch billig. Ich habe mir halt gedacht ein junges Pferd könnte ich mir besser zu meinen Anforderungen erziehen. Ich traue mich auch garnicht mehr "anzuziehen" weil er, so wie ich zumindest glaube, schon Mundtot ist. Oder könnte das auch nur Sturheit sein? Denn ich habe wirklich null Probleme mit ihm, nur halt beim Gebiss.
..das sind jetzt deine Antworten aus den Thread " Welches Gebiss bei jungen Pferden" vom Februar 2012

so wie sich das entwickelt hat mit deinem Pferd solltest du es schleunigst in professionelle Hände geben zur Korrektur. Seit Oktober geht es ja richtig bergab.



Zitat:
1. finde ich es absolut UNMÖGLICH nur weil ich mal ein paar Tage nicht im Internet sein kann und mir das durchlese. Ich möchte jetzt nicht i.wie böse sein, aber ich habe nicht wie ihr (die zumindest darauf eingegangen sind dass ich nicht nachschaue und es mich nicht interessiere) immer die Zeit den ganzen Tag am Bildschirm zu hocken!! Ich habe das Thema ja nicht umsonst hier reingestellt, also beurteilt nicht immer so vorschnell nur weil ich 2, 3 Tage nicht nachgesehen habe -.-

den Kommentar hättest du dir auch sparen können, weil u.a. ich nicht nicht den ganzen Tag Zeit habe vor dem Bildschirm zu sitzen und solche Fragen zu beantworten. Ich bekomme eine Meldung, und nehme mir dann die Zeit, Fragen zu beantworten und versuchen zu helfen - aber du hast in der Richtung Recht, dass ich - statt mir was zu überlegen und die Zeit zum Schreiben zu opfern, durchaus auch was anderes tun könnte, z.B. zu meinen Pferden zu gehen.
__________________
hafipower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 13:01   #33 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Ares
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.766
Standard

...tja und ich habe in dem beschriebenen Thread auch schon ein Gebissvorschlag gemacht weil ich dumbatz NICHT alles gelesen habe...was ihr eurem Pferd da ins Maul steckt is einfach freundlich gesagt "abenteuerlich"....und was ich jetzt schreibe wird dich vieleicht beleidigen und du wirst wahrscheinlich muksch sein und mich als doof hinstellen(weil meine Kinder sind 18 und 17 ich weiß wie die ticken wenn ihnen jemand den Magen waschen will) aber das ist mir Wurst,mir platz hier mit fast 40 Jahren die Halsschlagader....dieses junge Pferd sollte erstmal adequat ausgebildet werden bevor ich damit durch das Gelände brutzel,du hast noch nicht die nötige Reife und Erfahrung dich seiner so zu widmen wie er es braucht Reittechnisch dazu brauchst du einen qualifizierten,besonnen Ausbilder...der am besten Euch beide gemeinsam ausbildet...oder du gibst ihn in ein adequaten Ausbildungsstall und zwar nicht in solche die den zusammen zimmer in kürzester Zeit und los...ein so junges Pferd kannst du jetzt mit deinen Methoden und nett gemeinten Gebissvorschlägen schädigen und das für den Rest seines Lebens und wenn das alles in die Hose geht,dann heißt es"schwieriges Pferd" dabei wurde er in seiner Jugend verkorkst...weil er nie was anderes kennengelernt hat...sorry...wer damit angibt das er sein Pferd bei einem Händler gekauft hat der sonst nicht unter 10000 Euro verkauft der hat auch die Patte sich nen vernünftigen Ausbilder zu suchen...
__________________
Das Pferd ist Dein Spiegel, es schmeichelt Dir nie. Es spiegelt Deine Seele, es spiegelt auch Deine Schwankungen. Ärgere Dich nie über Dein Pferd – Du könntest Dich ebenso über Deinen Spiegel ärgern!
Ares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 13:10   #34 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von oldMichael
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Niederbayern
Beiträge: 2.390
Standard

Danke Hafipower dass du die Threads zusammen gebracht hast, ich konnte das nicht verbinden. Das wirft wieder ein anderes Bild auf die Sache. Ich hatte das mit dem Pelham gar nicht gelesen.


GK94, du reitest einen 4Jährigen mit Pelham und wunderst dich dass er buckelt beim Satteln. Das ist sehr naiv und zeigt wie wenig Ahnung von Pferden dein Umfeld hat. Sollten dein Umfeld doch Ahnung haben, dann frage dich, warum sie dich ins Krankenhaus bringen wollen.

Aus meiner Erfahrung mit Pferden kann ich dir sagen, dass dein Pferd nicht ahnt was du meinst, wenn du ihm im Maul weh tust. Es hat nur gelernt, dass du ihm jedes mal mehr Schmerzen im Maul bereitest. Da buckelt dich jedes brave Pferd runter

Das Pferd gehört ausgebildet, die Frau die dir ein Pelham gegeben hat, übers Knie gelegt und du schreibst dich bei der Reitakademie München ein, die ist nicht weit weg und die Ausbildung dort ist gut, bzw ich hoffe dass sie es noch ist, früher als ich noch Bezug dazu hatte war sie sehr gut. Die können dir beibringen, wie man einem jungen Pferd lehrt zu verstehen was Zügel bedeuten und wie man reitet.

[EDIT] Noch ein Beispiel für dich, damit du verstehst, was dein Pferd erleidet.

Du gehst zur Schule, ein Mann kommt auf dich zu und stupst dich mit den Finger an der Schulter und sagt was fremdländisches.
Am nächsten Tag das selbe, nur stupst er dich nicht mehr sondern schubst dich.
Am nächsten Tag schlägt er mit der Faust zu.
Am darauf folgenden Tag kommt er mit einem Baseballschläger auf dich zu.

Ich möchte wetten du läufst weg.

Und jetzt sage mir was der Mann von dir wollte?

Genau so geht es deinem Pferd!
__________________
Gruß
Michael

Sie brauchen Hilfe? Homöopathie, Bachblüten und Schüßlersalze haben nicht geholfen? Die Schulmedizin versagt?
Dann kommen sie zu mir, ich helfe ihnen mit der Kraft der Engel! Geprüftes und diplomiertes Medium, ich helfe mit der Kraft meines Namensgeber "Michael" Preisliste und AGB auf Anfrage.

Geändert von oldMichael (17.04.2012 um 13:22 Uhr)
oldMichael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 13:17   #35 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Ares
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.766
Standard

...:cl aphands:stimmt Old Michael...du hast es anders gesagt als wie ich...
__________________
Das Pferd ist Dein Spiegel, es schmeichelt Dir nie. Es spiegelt Deine Seele, es spiegelt auch Deine Schwankungen. Ärgere Dich nie über Dein Pferd – Du könntest Dich ebenso über Deinen Spiegel ärgern!
Ares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 13:32   #36 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von oldMichael
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Niederbayern
Beiträge: 2.390
Standard

Zitat:
Zitat von Ares Beitrag anzeigen
...:cl aphands:stimmt Old Michael...du hast es anders gesagt als wie ich...
Ich hatte dein Posting noch gar nicht gelesen als ich meines angefangen habe, sonst hätte ich auf dein Posting verwiesen.

Zu GK94, sie ist 17, die weiß es nicht besser aber sie versucht an mehr Wissen zu kommen und fragt nach. Das ist sehr positiv und lobenswert. Ihr Umfeld gehört so lange geprügelt bis Verstand rein kommt.
__________________
Gruß
Michael

Sie brauchen Hilfe? Homöopathie, Bachblüten und Schüßlersalze haben nicht geholfen? Die Schulmedizin versagt?
Dann kommen sie zu mir, ich helfe ihnen mit der Kraft der Engel! Geprüftes und diplomiertes Medium, ich helfe mit der Kraft meines Namensgeber "Michael" Preisliste und AGB auf Anfrage.
oldMichael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 13:34   #37 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 4.805
Standard

ihr sprecht mir alle aus der seele - nur habe ich mich diesmal nicht getraut, so was in der art zu schreiben...

@germankirofox
such dir hilfe, bevor noch was wirklich schlimmes passiert. und zwar nicht im internet, sondern vor ort. niemand kann die probleme aus der ferne wirklich einschätzen, man kann nur vermuten, woran es liegen könnte.
slider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 13:39   #38 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von oldMichael
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Niederbayern
Beiträge: 2.390
Standard

Das Hauptlob gehört Hafipower, die denkt mit.
__________________
Gruß
Michael

Sie brauchen Hilfe? Homöopathie, Bachblüten und Schüßlersalze haben nicht geholfen? Die Schulmedizin versagt?
Dann kommen sie zu mir, ich helfe ihnen mit der Kraft der Engel! Geprüftes und diplomiertes Medium, ich helfe mit der Kraft meines Namensgeber "Michael" Preisliste und AGB auf Anfrage.
oldMichael ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 13:16   #39 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Ares
 
Registriert seit: 28.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 2.766
Standard

...ich glaube wenn GK94 nicht auf diesen Thread geantwortet hätte wären wir da glaub ich alle nicht hintergestiegen...nur Hafipower hat sich den anderen Thread von vorne bis hinten durchgelesen...wenigstens paßt einer auf...
__________________
Das Pferd ist Dein Spiegel, es schmeichelt Dir nie. Es spiegelt Deine Seele, es spiegelt auch Deine Schwankungen. Ärgere Dich nie über Dein Pferd – Du könntest Dich ebenso über Deinen Spiegel ärgern!
Ares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2012, 19:49   #40 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 416
Standard

Spinnt er denn schon rum, wenn nur der Sattel drauf ist, ohne Reiter? Und war das schon immer so, oder kam das erst?
Vielleicht hat er ja einen Sattelzwang. Bei meiner Stute war das so (die hat aber keinen Sattelzwang), dass sie, sobald der Sattel oben war, sofort statt mitzulaufen, losrannte.

Habt ihr eigentlich einen Reitplatz (oder kam die Frage schon???)?
Fiffie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe, mein Pferd dreht durch... Puschilein2011 Training & Ausbildung 17 16.03.2012 17:28
Was brauche ich für mein Pferd? (Versicherung, etc.) Nicola83 Ausrüstung rund ums Pferd 15 27.07.2011 14:02
Wie tickt Ihr Pferd? Diana Maier Verhalten 4 08.07.2010 21:00
Wenn Pferd durch Genick geht, trabt es nicht mehr an. Cheyenne__x3 Training & Ausbildung 5 14.02.2010 07:49
Junges Pferd "schwimmt" auf einer Hand jars777 Training & Ausbildung 3 10.04.2009 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


 

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0